Original Viagra und Generika Viagra im Pharma Test Labor

Neulich hatte ich den Auftrag gehabt, in einem Labor einen besonders interessanten Test durchführen. Da auf dem Markt sowohl Viagra, als auch Viagra Generika gekauft werden können, war es meine Aufgabe, eine jährliche Kontrolle des Produkts zu machen. Wieso? Damit die Pharma-Industrie, die dafür zuständig ist, sehen kann, ob bestimmte Veränderungen vorgenommen werden sollten und ob diese Pillen besondere Nebenwirkungen ausgelöst haben. Natürlich gibt es dabei sehr viel Arbeit zu erledigen, doch in der Regel ist diese jährliche Kontrolle immer wieder ein klares Zeichen, ob die blauen Potenzpillen noch immer gut verkauft werden oder nicht.

Viagra vs. Viagra Generika

Viagra ist, wie viele schon wissen, die erste Potenzpille, die es auf dem Markt gegeben hat. Sie wurde zufällig erfunden und hat einen großen Ruf bekommen. Nach einer gewissen Zeit haben sich auch andere Pillen entwickelt, die ebenso berühmt geworden sind, unter anderem auch Viagra Generika. Der Unterschied ist fast unerkennbar. Nachdem Viagra eine gewisse Zeit auf dem Markt war, hat sich das Unternehmen dazu entschieden, die Lizenz zu verkaufen und somit auch das Rezept preiszugeben. Dieses hat dann ein anderes Unternehmen gekauft, hat die Zusatzstoffe ein wenig geändert und so entstand dann Viagra Generika. Da das Patent an sich nicht bezahlt werden musste, weist Viagra Generika einen geringeren Preis auf, als es Viagra tut.

Meine Aufgabe war es also, die beiden Produkte zu testen und eine Kontrolle durchzuführen, damit man sieht, ob die Qualität der Produkte noch immer stimmt und auf welche Art und Weise sie hergestellt werden. Die Ergebnisse haben gezeigt, dass beiden Pillen

  • dieselben Nebenwirkungen haben,
  • dieselbe Dauer aufweisen,
  • auf dieselbe Art eingenommen werden
  • auf dem Internet und in Apotheken gekauft werden können.

Solche Sachen mache ich gerne, da man so am besten einen Überblick bekommen kann, was man verbessern könnte. Im Labor werden Wunder bewirkt und gerade deshalb ist diese Arbeit an sich so spannend und macht viel Spaß, wobei sie dann auch noch ziemlich hilfreich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.